FAQ

Einige häufig gestellte Fragen, die euch vorweg auch interessieren könnten

Allgemeine Fragen

Ich fühle mich am wohlsten bei einem „Du“. Das „Sie“ erzeugt automatisch eine gewisse Distanz, die in meiner Art zu fotografieren einfach fehl am Platz ist. Allerdings bin ich anpassungsfähig. Wenn das „Sie“ für jemanden wichtig ist, dann respektiere ich das und achte auch darauf.

Ab dem Zeitpunkt, an dem ihr den Entschluss gefasst habt, euch fotografieren zu lassen. Bei Hochzeiten ist es ganz normal, den Fotografen bereits ein Jahr im Voraus zu buchen. Ich empfehle immer, sobald wie möglich einen Termin zu fixieren, da sonst der Termin vielleicht schon vergeben ist. Bei Fotoshootings ist man natürlich nicht ganz so an ein Datum gebunden, wie bei einer Hochzeit. Dennoch empfehle ich auch hier, mich so bald wie möglich anzuschreiben oder anzurufen.

Ihr könnt mich ganz einfach über das Kontaktformular anschreiben, oder ihr ruft mich an!
Ich freue mich darauf, euch kennen zu lernen!

Jeder wünscht sich das Fotoshooting bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel – nur der Fotograf nicht 🙂
Ich fotografiere am liebsten wenn der Himmel etwas bedeckt ist. Solange es nicht in Strömen regnet, der Wind uns dauerhaft die Haare ins Gesicht weht und wir vor Kälte nicht völlig erfrieren, können wir ganz bedenkenlos das Shooting machen. Ist es tatsächlich unmöglich, so werden wir einfach einen neuen Termin suchen. Bei einer Hochzeit nutzen wir die Regenpausen und auch die Location um schöne Fotos zu machen. Meist gibt es auch dort schöne überdachte Plätzchen, wo wir ausweichen können. Keine Sorge, nach meiner jahrelangen Erfahrung finden wir immer eine Lösung!

Bleibende Erinnerungen zu schenken ist etwas wundervolles! Bei mir gibt es natürlich auch Gutscheine! Schreibt mich über das Kontaktformular einfach an, oder lasst uns kurz dazu telefonieren!

Auch wenn das bei mir noch nie vorgekommen ist, so ist natürlich niemand davor gefeit krank zu werden. Ich bin sehr gut mit vielen netten Fotograf:innen vernetzt und in diesem Fall bemühe ich mich darum, einen Ersatz zu finden.

Ihr könnt die Fotos sehr gerne für eure privaten Zwecke verwenden wie ihr möchtet! Bei Veröffentlichung bitte ich euch darum, mich zu verlinken und zu markieren.

Ich veröffentliche keine Fotos auf Social Media (Facebook, Instagram). Ich werde die Fotos ausschließlich auf meiner Homepage und für meine Marketingzwecke verwenden.

Ich bearbeite die Fotos ganz nach meinem Stil, gebe euch die Fotos sowohl in Farbe, als auch teilweise zusätzlich in schwarz/weiß ab. Die Fotos dürfen danach nicht verändert werden.

Die private Online-Galerie, die ihr mit euren Fotos von mir bekommt, hat einen umfangreichen Online-Shop dabei. Dort könnt ihr die Fotos auch gerne als Druck bestellen. Die Abwicklung des Drucks erfolgt völlig unkompliziert über den Galerie-Anbieter.

In einer digitalen Welt wie heute vergisst man manchmal wie schön es ist, Erinnerungen auch wirklich in den Händen zu halten, darin zu blättern und in diesem Tag zu versinken. Ich gestalte das Album mit sehr viel Liebe und mit einem Konzept, sodass eure Geschichte erzählt wird und nicht einfach nur eine Fotoansammlung im Buch zu sehen ist. Ich achte darauf dass eure besonderen Momente auch ganz besonders zur Geltung kommen. Wenn ihr Interesse an einem Fotoalbum habt, dann lasst uns darüber reden!

unvergessliche Bilder

leise Zwischentöne

Ablauf des Fotoshootings

Gibt es einen Ort, an dem ihr euch ausgesprochen wohl fühlt? Ich komme sehr gerne zu euch und wir machen wunderschöne Fotos in eurem vertrauten Umfeld. Ich freue mich aber auch sehr wenn ihr mich in Freistadt besucht! In Freistadt gibt es einen ganz tollen kleinen Schlosspark, der sich bestens dafür eignet. Und auch für Kinder gibt es hier einen netten Spielplatz und einen Bewegungspark!

Ich nehme mir für ein Fotoshooting, egal ob Babybauch, Paare, oder Familien ca. 1 – 2 Stunden Zeit. Meiner Erfahrung nach ist das die perfekte Zeit um uns aufeinander einzulassen und tolle Fotos zu machen.

Ihr müsst einfach nur ihr selbst sein. Alles andere erledige ich. Ich führe euch durch das Shooting mit meiner Erfahrung und freundlichen und humorvollen Art durch. Am Anfang werdet ihr euch vielleicht etwas komisch vorkommen, aber ich verspreche euch, das verfliegt nach den ersten paar Minuten gänzlich. Ich werde euch vom fotografieren ein bisschen ablenken, euch unterhalten und darauf achten, dass ihr euch zu jedem Moment wohl fühlt.

Natürlich! Habt ihr ein bestimmtes Hobby? Spielt ihr ein Instrument, oder gibt es etwas, das ihr unbedingt gern mit auf dem Foto hättet? Nehmt es mit und wir bauen es in unser Shooting mit ein!

Wichtig ist nur eines: Ihr sollt euch damit wohl fühlen! Achtet aber auch darauf, dass ihr euch farblich ein wenig abstimmt. Ihr müsst nicht im Partnerlook erscheinen, aber wenn eure Kleidung aufeinander abgestimmt ist, wirken auch die Fotos harmonischer. Es wäre also gut, wenn ihr nicht komplett in unterschiedlichen Stilen und Farben zum Shooting kommen würdet. Es ist auch zu empfehlen, auf große Prints auf der Kleidung zu verzichten, da diese sehr von euch ablenken.

Dagegen ist nichts einzuwenden. Achtet aber darauf, dass ihr nicht zuviel mitnehmt, 2 oder 3 Outfit-Wechsel sind kein Problem, mehr würde aber den Ablauf des Shootings immer wieder unterbrechen und mir ist es wichtig, dass der Flow erhalten bleibt.

Sehr gerne organisiere ich für euch zu unserem Termin eine Visagistin. Ihr Angebot ist unabhängig von meinen Preisen.

Ich habe einen guten Draht zu Kindern. Sie spüren, dass ich sie ernst nehme und dass ich ihnen Freiraum geben kann. Als Lohn für meine Geduld bekomme ich ihr Vertrauen und gemeinsam werden wir wunderschöne und erinnerungswürdige Familienfotos machen. Und sollte tatsächlich mal ein richtiger Wirbelwind dabei sein, so hab ich diesen bis jetzt immer mit ein paar lustigen Accessoires zur Mitarbeit bringen können. Also keine Sorge, wir haben Zeit und solange ihr entspannt bleibt, so bleiben auch eure Kinder entspannt.

Am besten dann, wenn sich das Kleine im kugelrunden Bauch so richtig wohl fühlt, also in der 30. SSW

Bei einem normalen Fotoshooting brauche ich in der Regel 7 – 10 Tage mit der Ausarbeitung. Bei einer Hochzeit wird es ca. 4 Wochen dauern. Um euch aber die Wartezeit nach der Hochzeit ein wenig zu verkürzen, bekommt ihr gleich am Tag nach der Trauung von mir 3 Fotos die ihr sofort z.B. für Social Media oder Dankeskarten verwenden könnt.

Die Fotos erhaltet ihr digital über eine private und Passwortgeschützte Online-Galerie, wo ihr sie kostenlos und in Hochauflösung herunterladen könnt. Bei einer Hochzeit bekommt ihr aber aufgrund der Menge an Fotos zusätzlich auch einen USB Stick zugeschickt.

Bei einem normalen Fotoshooting werden ca. 60 – 80 Fotos entstehen. Bei einer Hochzeit sind es ca. 90 Fotos pro Stunde. Alle Fotos sind im Preis enthalten.

Fragen zum Thema Hochzeit

Ich bin an eurem besonderen Tag ab 4 Stunden dabei. Auf Wunsch bleibe ich auch gerne bis zu 10 Stunden und halte auch am späteren Abend noch erinnerungswürdige Momente fest!

Ein persönliches Treffen vor eurer Hochzeit ist mir sehr wichtig! Aus diesem Grund schenke ich euch bei einer Buchung ein Kennenlernshooting im Wert von 329 EUR dazu. Da ich an eurem Hochzeitstag an eurer Seite sein werde, ist es wichtig, dass ihr mich nicht als eine fremde Person mit Kamera auf eurer Hochzeit wahrnehmt, sondern als eine liebe Bekannte, mit der ihr schon einmal gemeinsam gelacht habt und viel Spaß hattet.

Ab dem Zeitpunkt eurer Buchung können wir gemeinsam einen Termin für ein Kennenlernshooting suchen. Dazu lade ich euch sehr gerne zu mir nach Freistadt ein, oder wir treffen uns auch gerne irgendwo in der Mitte. Bei diesem Treffen lernen wir uns persönlich kennen und ich werde von euch beiden einige schöne Fotos machen. Habt ihr bereits Kinder? Dann sind sie selbstverständlich auch sehr willkommen! Sind die Kinder noch klein, empfehle ich euch eine Begleitperson mitzunehmen, damit ich von euch beiden auch mal alleine Fotos machen kann.
Das Shooting dauert ca. 1 – 2 Stunden, dabei entstehen ca. 60 Fotos, die ihr z.B. für eure Einladungskarten oder auch für eure Tischdeko verwenden könnt. Ausserdem sind die Fotos eine schöne Erinnerung an eine aufregende Zeit – die Vorbereitung eurer Hochzeit.

Hochzeitsvideos biete ich nicht an.

Natürlich gibt es bei jeder Hochzeit einige Fixpunkte. Diese können auch sehr individuell sein, manche sind aber dafür immer vorhanden:
– Getting Ready
– Brautpaarshooting
– standesamtliche Trauung
– freie Trauung
– kirchliche Trauung
– Gratulationen
– Gruppenfotos
– die eigentliche Hochzeitsreportage: Festhalten der Stimmung zb. bei der Agape…

Ich achte auch darauf, dass ich alle Gäste „erwische“, dabei aber am liebsten, wenn sie sich gerade unterhalten, auf euch anstoßen, oder euch vor Freude umarmen.

Unter „Getting Ready“ versteht man das zurecht machen des Brautpaares.
Es ist die Zeit, in der ihr noch einmal für euch alleine mit euren engsten Vertrauten seid. Bei dieser Gelegenheit werden so viele schöne und emotionale Momente passieren, an die man sich ohne die Fotos danach vielleicht gar nicht mehr erinnert, weil an dem Tag so viele aussergewöhnliche Augenblicke auf einen einprasseln. Darum empfehle ich meinen Brautpaaren immer, ein Getting Ready mit zu buchen. Es ist nicht notwendig, dass ich die ganze Zeit dabei bin, es reichen schon die letzten 30 Minuten bis ihr fertig seid und bereit seid in diesen wundervollen Tag zu starten.

Das ist kein Problem! Ich möchte für euch so flexibel wie möglich sein. Ihr bucht mich in der Regel bereits 1 Jahr vor eurer Hochzeit, da ist es unmöglich schon einen fixen und genauen Plan eurer Hochzeit zu haben. Möchtet ihr die Reportage am Hochzeitstag spontan verlängern, so werden 289 EUR je Stunde in Rechnung gestellt. In diesem Preis ist nicht nur die Zeit vor Ort sondern auch die Nachbearbeitung der entstandenen Fotos beinhaltet. Die Reportage beginnt erst zu dem Zeitpunkt, an dem ich bei euch eintreffe und endet mit der vereinbarten Zeit. Eine Überziehung bis zu 25 Minuten wird nicht extra berechnet.

Das kommt ganz auf euren Tagesablauf an. Ich empfehle, das Brautpaar-Shooting vor der Trauung zu machen, das hat den einfachen und praktischen Grund, dass ihr noch perfekt gestylt ausseht. Aber natürlich können wir das Brautpaarshooting auch gerne irgendwann untertags machen, wenn es für euch am Besten passt.

Oft höre ich die Sorge, dass man die Gäste ja nicht so lange alleine lassen möchte. Das verstehe ich, aber ich gebe zu bedenken dass eure Gäste sich auch sehr gut untereinander unterhalten und die Zeit genießen werden.

Wenn ihr nur ein paar bestimmte Motive haben möchtet, schaffen wir das in 30 Minuten. Ich empfehle euch aber unbedingt, dafür eine ganze Stunde einzuplanen. Das Brautpaarshooting eignet sich hervorragend dafür, einfach mal die Zeit nur für euch zu zweit zu genießen und euch gegenseitig ganz allein wahr zu nehmen.

Ja, wir schließen gemeinsam einen Vertrag ab. Erst bei Unterschrift des Vertrages und bei Eingang der Anzahlung, ist der Termin für euch fix reserviert.

Die Anzahlung beträgt 20 % vom Gesamtbetrag und wird zur Unterschrift des Vertrages fällig. Die Rechnung für den Restbetrag erhaltet ihr nach eurer Hochzeit.

ganz natürlich

Lernen wir uns kennen!